ALS WIR FAST MUTIG WAREN von Jen White [Rezension]

by 09:22:00 2 Kommentare

Titel: Als wir fast mutig waren
Originaltitel: Survival Strategies of the Almost Brave
Autor: Jen White
Verlag: Heyne
Seitenanzahl: 320
Erstausgabe: 28.07.2017
Preis: 14,99€ [D] [Hardcover]


Klappentext:
Stell dir vor, du bist zwölf Jahre alt und wirst von deinem Vater nach einem Streit an einer Tankstelle zurückgelassen, mitten in der Wüste von Arizona. Es ist mörderisch heiß, du hast Durst und eine kleine Schwester an deiner Seite, die nur Flip-Flops trägt und genauso große Sehnsucht nach eurer Mutter hat wie du. Aber immer, wenn du nicht mehr weiterweißt, holst du dein Notizbuch heraus und machst dir einen genauen Plan: Vertrau deinem Instinkt. Hör auf dein Herz. Sei mutig, wenn du kannst. – Dies ist die Geschichte von Liberty und ihrer kleinen Schwester Billie, die mehr als nur fast mutig sein mussten, auf ihrem abenteuerlichen Weg zurück nach Hause.

Meinung:
Zunächst einmal muss ich euch auf den Titel des Buches hinweisen! Er ist meinermenung nach so schön und der englische Titel ist sogar noch toller!
Der Titel hat sich mir mehr oder weniger ins Gedächtnis eingebrannt, als ich ein Newsletter gelesen habe und ich konnte nicht anders, als mir das Buch genauer anzusehen.
Das Cover ist vom Motiv her sehr passend, sogar kleine Details stimmen mit dem Inhalt des Buches überein.
Der Schreibstil hat sehr zu der beschriebenen Protagonistin gepasst, die noch relativ jung, aber schon sehr reif für ihr Alter ist. Dennoch hat man immer mal wieder das kleine Mädchen in ihr aufblitzen sehen. Sie ist mir extrem sympathisch und hat von Anfang an einen Platz in meinem Herzen gefunden, als sie ihre kleine Schwester angefangen hat zu beschützen und ihre eigenen Bedürfnisse dafür komplett zurückgestellt hat.
Sie entwickelt sich auf eine wundervolle Art und Weise und beginnt sich nach und nach anderen Menschen gegenüber zu öffnen.
Die Idee hinter dem Buch war für mich komplett neu und hat mich total begeistern können.
Die Geschichte ist permanent total spannend, allerdings auf eine Art und Weise, bei der man kaum merkt, wie tief man in dem Buch versinkt. Das Ende ist auf jeden Fall sehr unerwartet!
Leider hatte die Geschichte ein paar wenige Logische Lücken und Fehler.

Fazit:
Dieses Buch erzählt eine wunderbare Geschichte, in der es darum geht für andere einzusetzen und über sich hinauszuwachsen. Ich kann es euch nur wärmstens empfehlen und vergebe 4,5 Sterne: 🌟🌟🌟🌟☆.


Den herzlichsten Dank an den Carlsen  Verlag für das Rezensionsexemplar!

Eve Writtenbetweenthelines

Hallihallo, mein Name ist Eve und ich bin 17 Jahre alt... Neben dem Lesen, ist Musik mein Leben!

Kommentare:

  1. Hallo Eve,
    vielen lieben Dank für deinen Kommentar auf meinem Blog, natürlich musste ich gleich mal bei dir vorbei schauen und was soll ich sagen mir gefällt dein Blog total gut, er ist so schön Bunt und Interessant. Gerne bleibe ich als Leser hier. Deine Rezension zu diesem Buch hat mich wirklich neugierig gemacht, ich denke das landet demnächst in meinem Einkaufskorb :)

    Liebe Grüße Josie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Josie, das freut mich riesig, dass dir mein Blog gefällt💕🙈
      Alles Liebe, Eve

      Löschen